Anmeldung

mingenguy
22.07.2015, 13:14
Die Schwierigkeit dabei: Ich bin selbständig und die Banken vergeben ungern kostenfreie Konten an Selbständige. Eine Alternative für mich wären sehr niedrige Gebühren. Derzeit habe ich als Selbständiger das kleine Problem von vielen kleinen Zahlungseingängen und meine Sparkasse will irgendwie für jede noch so kleine Position Geld haben. Ich habe mit anderen Selbständigen gesprochen und die meisten setzen wohl auf die 2 Konten Lösung. D.h. für die vielen kleinen Überweisungen und Eingänge ein Konto und für Privates bzw. Abhebungen eines bei einer Filialbank.
Jemand Tipps?
rgamer
23.07.2015, 11:40
Da hab ich nen ewig langen Text geschrieben und dann kackt beim posten das internet ab.

Also nochmal aber diesmal in kurzform, wird auch gehen.

Zunächst mal Herzlich Willkommen im Forum. Ich denke, dass du etwas Fehl am Platz bist mit dieser Frage, ich werde aber versuchen, soweit wie möglich, dir zu helfen.

1. Wofür brauchst du das Konto? Privates Girokonto, Konto für Geschäftsprozesse, oder ein duales Konto für beides (nicht zu empfehlen)?

2. Es gibt kostenlose Girokonten. Diese hängen entweder vom Geldeingang ab, wenn die Konten bspw als Gehaltskonto genutzt werden mit einem Eingang von >800€, sind diese kostenlos. Manche Banken bieten auch generell kostenlose Konten an, wie bspw die Comdirekt (wenn ich mich recht erinnere)

3. Geschäftskonten sind meistens nicht kostenlos. Sie kosten zwischen 5-20€. Der Preis wird günstiger je mehr Umsätze im Monat getätigt werden, bzw je mehr Geldeingang das Konto im Monat aufweist. Teilweise kann es bei sehr hohem Geldeingang auch kostenlos werden. Dazu kommen meistens für die Transaktionen noch geringe Kosten im Centbereich. Diese kann man aber auch individuell mit der jeweiligen Bank aushandeln. Einfach mal einen Termin mit einem Berater machen.

4. Ein Konto für beide Möglichkeiten zusammen empfehle ich nicht. Dies würde zwar zunächst Kosten einsparen, weil man evtl genug Geldeingang hat um den monatlichen Gebühren zu entgehen, jedoch wird das sehr schnell sehr unübersichtlich wird und man da noch eingies an Zeit aufwenden muss um die Transaktionen zu sortieren. Als Selbstständiger weißt du ja selbst, man arbeitet selbst und ständig, da hat man für sowas keine Zeit.

5. Empfehle ich auch hier http://www.monsterdeal...nanzen/finanzen/girokonto mal nachzusehen. Vielleicht findest du da ein passendes Angebot.
Grundsätzlich würde ich auch nochmal bei den städtischen Banken Termine bei Beratern machen.

Soweit so gut erstmal. Hoffe ich konnte helfen. Ansonsten noch genauer Fragen.
Sincerly rgamer
https://www.eleven-games.net/images/userpics/79.jpg


No Modwishes per PM! No Support per PM! No Modwishes per Guestbook!
mingenguy
22.09.2015, 13:47
Hi Rgamer,

das Problem kenne ich wink
Ich mache hier immer mindestens folgendes: Den text kopieren bevor ich ihn absende. Es gibt nichts blöderes als wenn der Text dann auf einmal weg ist. Meist hat man nicht mal Lust einen neuen zu schreiben. Darunter leider quasi die ganze Forenkultur.

Ich hatte von nem Bekannten erst den Tipp von der Skatbank bekommen, die wohl auch für Selbständige anbietet. Das machen die leider heute nicht mehr.

Ich setze genau wie geschrieben jetzt auf die 2 Konten Lösung. D.h. Sparkasse und DKB (http://www.girokonto.de). Ich hatte mich da schonmal registriert, war aber zu Faul das Post Ident Verfahren zu machen und so kam es nie zu einer echten Kontoeröffnung.
Neben meiner Selbständigkeit bin ich auch noch oft im Ausland unterwegs und da kommt eine Kreditkarte im Girokonto immer gut.

Zu deinem Punkt 4:

Es ist natürlich umständlich, aber ich bin so nichts anderes gewohnt. Meist wird das dann von meiner Steuerberaterin aufgebröselt, die machen das ganz günstig. Generell sollte man berufliches und privates aber trennen, da hast du Recht.
1 mal bearbeitet, zuletzt von mingenguy am 22.09.2015 13:48
Hans112
13.11.2019, 22:09
Ich habe mich auch vor einem Jahr selbstständig gemacht und ich musste mir ein Geschäftskonto eröffnen, also nichts da mit dem einfachen, kostenlosen Konto. Ob es nun von der Art des Business abhängt, was für ein Konto man haben muss, weiß ich nicht.
Ich konnte mich aber online selbst über alles informieren. Online habe ich unter https://www.geschaeftskonto.jetzt/ sehr viele Informationen über Geschäftskontos gefunden, so dass mir die Wahl am Ende eigentlich leicht gefallen ist. Was ich außerdem noch empfehlen kann und sehr wichtig ist, wenn man sich selbstständig macht, man sollte unbedingt auch einen guten Steuerberater haben.
Viele Grüße an alle
Um ein Thema zu eröffnen und Beiträge zu schreiben, musst du registriert und angemeldet sein!

registrieren
anmelden

Battle Gewinner